STOCK resort. Die Geschichte.

 

 

STOCK resort. Die Geschichte.

Der Blick berührt die stolzen Bergkronen. Das Tal liegt still. Und Barbara und Josef spüren: Dieser Ort, diese unsere Heimat ist geschaffen dafür, unsere Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Es sind Momente wie diese, die im Bergbauerndorf Finkenberg Geschichte schreiben:

 

1976

Barbara und Josef Stock folgen ihrem Herzenswunsch und eröffnen das Restaurant „Bratpfandl“, wo sie mit neun Mitarbeitern bis zu 120 Gäste verwöhnen.

 

1977 – 82

Und auch privat ist das Glück auf ihrer Seite: Im Jahr 1977 wird Daniel, im Jahr 1978 Alexander und im Jahr 1982 Christine geboren.

 

1983

Die Vision wächst mit dem Erfolg des „Bratpfandls“ und der Karriere von Olympiasieger Leo Stock, dem Bruder von Josef Stock. Die jungen Unternehmer setzen mit dem „Sporthotel Stock“ mit 85 Betten neue Impulse in Finkenberg: Die finnische Sauna, das türkische Dampfbad, der Whirlpool und der Fitnessraum sind die Highlights des Hotels, das die Familie gemeinsam mit 25 Mitarbeitern zu einem beliebten Ferienziel etabliert.
Bereits im Eröffnungsjahr bietet die Familie Stock ein besonderes „Mehr“: Gemeinsame Skiausflüge, Wander- und Radtouren sowie verschiedene sportliche Aktivitäten begeistern die Gäste. Ein spannendes Kinderprogramm, Modeschauen, Bingoabende, Sportwochen, Begrüßungs- und Abschiedsabende und vieles mehr machen das „Sporthotel Stock“ von der ersten Stunde an außergewöhnlich.

 

1991

Niveauvolle Wellness für Pioniere – die Familie Stock ist neben vier weiteren Hotels Mitgründer der Best Wellness Hotels Austria, die heute mehr denn je ein Garant für erstklassige Leistung sind.

 

1995

Die Gäste lieben das „Sporthotel Stock“, so kann es bereits jetzt um 20 Suiten der Kategorie „Eiskristall“ erweitert werden. Dies und der Bau eines Hallenbades sowie einer kleinen Wellnessabteilung mit einem Kaiserbad, einem Steinölbad, zwei Massage- und zwei Kosmetikkabinen lässt auch die Mitarbeiterzahl auf 45 anwachsen.

 

2000

Der Erfolg gibt der Intuition der Familie Recht: Das Hotel kann auf 145 Betten vergrößert werden. Alles, was 1983 gebaut wurde, wird erneuert, erweitert und an den modernen Stil angepasst. Das Hotel wird von seinen Gästen inzwischen liebevoll und treffend „Die Perle im Zillertal“ genannt. Der neue Kinderspielraum, der Fitnessraum, der Friseursalon, die größere Küche, die Panorama-Terrasse und die große Liegewiese sind weitere entscheidende Pluspunkte für das Entspannungserlebnis im „Stock“, wo sich mittlerweile 75 Mitarbeiter um Genuss und Erholung der Gäste sorgen.

 

2001

Die Mitarbeiter sind das größte Potential des Hotels. Sie sollen auf allen Ebenen wertgeschätzt und gefördert werden. Um ihrer Philosophie gerecht zu werden, erwirbt die Familie Stock ihr erstes Mitarbeiterhaus.

Einzigartigkeit ist das Credo der Familie, so ist es der älteste Sohn Daniel Stock, der in diesem Jahr gemeinsam mit Star-Winzer Leo Hillinger die  legendäre Weinlinie MOUNT STOCK kreiert.

 

Daniel und Christine Stock sammeln wertvolle Erfahrungen im Ausland, Christine absolviert einen Lehrgang der Unternehmer-Akademie der ÖHV und Alexander Stock eröffnet seine Immobilien-Firma in München: die STOCK REAL ESTATE.

 

2004

Eine neue Dimension wird Wirklichkeit: Das Hotel wird um 20 Residenzsuiten und damit auf 185 Betten erweitert. Mehr noch: Kurz nach dem Millennium wird die 4.000 m² große Spa-, Sauna- und Gartenlandschaft inklusive des ersten Außen-Schwimmbads und einer großen Tiefgarage errichtet.

 

Ein Grund zum Feiern: Der 100. Mitarbeiter wird im Team willkommen geheißen – und zieht mit seinen Kollegen in das neue Mitarbeiterhaus mit Sauna, Fitnessraum und Skikeller ein.

 

 

2009

Goldenes Familienglück: Am 16. Oktober 2009 wird David Luca geboren – der Sohn von Christine Stock. Zu seinen Ehren kreiert Taufpate Daniel Stock einen eigenen MOUNT STOCK-Wein: „Little David“.

Christine Stock verwirklicht ihre Interpretation der STOCK-Beauty-Philosophie mit ihrer eigenen Kosmetiklinie STOCK DIAMOND, die heute in verschiedensten Ritualen in der speziell dafür geschaffenen STOCK DIAMOND SPA-Suite angewandt wird.

 

2011

Ein starkes Team. Ein starkes Statement. Die Familie Stock setzt Maßstäbe im Mitarbeiter-Management und bietet den geschätzten Mitarbeitern in der erweiterten Team-Lodge nun einen modernen Fitnessraum, eine Infrarotkabine und einen Panorama-Außenpool mit Blick auf Mayrhofen.

Ebenfalls in Mayrhofen werden die zwei luxuriösen STOCK Appartements eröffnet, die elegante Privatsphäre bei besonderem Urlaubskomfort genießen lassen. Herrliche Entspannung finden die Gäste der STOCK Appartements in der 5.000 m2 großen Wellnesslandschaft im nur drei Kilometer entfernten STOCK resort.

 

2012

Spüren Sie das STOCK feeling. Die Familie schlägt ein neues Kapitel in der Hotelgeschichte auf: Das „Sporthotel Stock“ wird mit neuem Logo und Corporate Design zum STOCK resort, erhält den fünften Stern und steigt zu einem bemerkenswerten Juwel in den Alpen auf. Rechtzeitig zu den Weihnachtstagen eröffnet das STOCK resort neue Erlebniswelten, dazu gehören:

» ein 25 m langes, ganzjährig beheiztes Außen-Sport-Schwimmbecken auf dem Panorama-Dach

» ein Erlebnis-Aqua-Fun-Park mit 70 m langer Reifenrutsche für Kids & Teens

» zwölf neue Familien-Suiten im beeindruckenden Alpine-Lodge-Style

» ein 190 m² großes Panorama-Fitness-Studio im edlen Design und mit topmoderner Ausstattung

» zwei neue Kreativ- und Energie-Seminarräume für 18 bis 50 Personen

» die Erweiterung der beliebten Panorama-Terrasse

» die Erweiterung der Restaurants, Stuben und Buffets um neue, stilvolle Räumlichkeiten

» die Erweiterung des Mini-Clubs

» eine große Ballsporthalle für spannende Matches

» der Wasserbetten-Ruheraum mit exklusivem Ambiente

 

2013

 

 

 

 

 

 

 

 

2014

Einzigartig in ganz Österreich ist die Erdwärme-Anlage, bestehend aus neun Bohrungen mit jeweils 400 m tiefen Erdwärmesonden (gesamt: 3.600 m), die als weltweit erste Anlage in verkarstetem Marmorgestein verlegt wird und das größte Projekt dieser Art in Österreich darstellt. Sie wird gemeinsam mit der TU Darmstadt und Stammgast Professor Ingo Sass realisiert.

 

Mit diesen Sonden werden im Winter 70 % des Hotels beheizt und im Sommer alle Räumlichkeiten klimatisiert.

Zudem wird die Wäscherei in diesem Jahr auf Dampfbetrieb umgestellt.

 

Die STOCK-Team-Lodge wird um 20 neue, hervorragend ausgestattete Studios erweitert, um noch mehr Mitarbeitern maximalen Komfort zu bieten.

 

 

 

2015        

 

 

Das STOCK feeling zieht als stilvolles Wohnerlebnis in die 16 neu gestalteten Komfortdoppelzimmer der Kategorie „Eiskristall“ ein und der Sportgeist des STOCK resorts findet in der Eröffnung des topmodernen Box-Fit-Clubs mit Cross-Fit-Zirkel eine weitere Facette.

 

Im Hier und Heute angekommen, ist die Familie Stock mehr denn je ganz mit ihrer Leidenschaft des Gastgeber-Seins und mit ihrer Vision, in Finkenberg im Zillertal einen außergewöhnlichen Ort zu schaffen, verbunden.

Jeder Tag ist erfüllt von der Freude über das Erreichte und den Träumen von morgen.

Werden auch Sie Teil der STOCK-Geschichte. Wir freuen uns auf Sie.