Außenansicht des 5-Sterne Wellnesshotels in Finkenberg / Tirol im Winter

STOCK for GOOD & BRAVE AURORA

BRAVEAURORA - ein Verein zur Unterstützung von gefährdeten Kindern und zur Dorfentwicklung in Afrika 

Bei unseren Highlight Nights im Dezember 2017 sowie im Jänner 2018 konnten wir bei unserer STOCK for GOOD Tombola € 10000,00 sammeln, die wir im Rahmen der 10 Jahresfeier von BRAVEAURORA mit Freude übergeben dürfen.

 

Der Verein unterstützt durch ein umfassendes Re-Integrationsprojekt gefährdete Kinder des (ehemaligen) Waisenhauses Guabuliga in Nord-Ghana sowie deren erweiterte Familien durch verschiedene Unterstützungsmaßnahmen. Der Verein will nicht nur Waisenkindern, sondern allen Kindern in Guabuliga Zukunftsperspektiven eröffnen. So werden verschiedene Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, soziale Infrastruktur, Armutsbekämpfung und Umwelt angeboten.

 

Überzeugend – verantwortungsvoll – zukunftsgestaltend

Der 2009 gegründete Verein BRAVEAURORA eröffnet mit seinen Tätigkeiten und Projekten Zukunftsperspektiven, mit den Zielen:

  • der Abschaffung von illegalen Waisenhäusern
  • der Re-Integration von Waisenkindern und gefährdeten Kindern in ihre (erweiterten) Familienstrukturen und
  • der nachhaltigen Dorfentwicklung

 

Durch verschiedene Re-Integrationsprojekte und Projekte zur Wissensvermittlung auf Dorfebene wird Zugang zu umfassenden Bildungsmöglichkeiten und zu neuen, nachhaltigen Einkunftsmöglichkeiten geschaffen. Neben der Hilfe zur Selbsthilfe, hat sich BRAVEAURORA Nachhaltigkeit und Transparenz als oberste Grundsätze auferlegt.

 

Das langfristige Ziel von BRAVEAURORA ist die Sicherung der finanziellen Unabhängigkeit der lokalen Dorfbevölkerung in Guabuliga sowie die aufgebauten Strukturen im Bereich Re-Integration und Dorfentwicklung übertragbar zu machen.

Weihnachten im Schuhkarton - 120 Pakete von STOCK for GOOD

120 Mitarbeiter, 120 Pakete, 120 glückliche Gesichter – das war das Motto des STOCK for GOOD Teams!


Familie Stock sowie das Organisations-Team des Vereins begeisterten sofort die restlichen Mitarbeiter, sodass für die internationale Geschenk-Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sogar 120 Pakete gesammelt werden konnten. In einer außergewöhnlichen Pack-Aktion wurden die Pakete mit verschiedensten Spielsachen und vielen Überraschungen liebevoll bepackt und das stärkte natürlich auch den Team Spirit! On Top gab es noch eine Geldspende von Familie Stock persönlich, die vom Projekt ebenfalls sehr begeistert waren.


Hier gehts zum Making Of Video >>>


STARTBEREIT - mit der Manuel Neuer Kids Foundation aus Gelsenkirchen

Nach der langen, ungefähr einjährigen Planung des Projekts und einem Besuch in Gelsenkirchen besuchten uns im August 2017 Kinder und Jugendliche aus der Manuel Neuer Kids Foundation, um hier neue Perspektiven zu erleben, verschiedene Berufsfelder kennenzulernen und die Teamfähigkeit zu stärken.

 

Das STOCK resort wurde vor und hinter den Kulissen besichtigt, denn die 13-17-Jährigen durften nicht nur selbst viele Bereiche des Hotels nutzen, sondern auch in unterschiedliche Jobs hineinschnuppern. 

 

Weiters ermöglichten etliche heimische Betriebe den Manuel Neuer Kids interessante Einblicke in ihre Firmen und informierten sie unter anderem auch über den Arbeitsalltag hier in Österreich.

 

Die vielseitigen Tourismusattraktionen durften natürlich nicht fehlen, wodurch die Kinder und Jugendlichen nicht nur das Tal mit seinen Traditionen besser kennenlernen durften, sondern auch sich selbst, indem sie neue Talente und Stärken entdeckten.

 

Darüber hinaus konnten die Jugendlichen durch das vielseitige Programm, das viele neue Eindrücke schaffte, auch ihr kulturelles und allgemeines Wissen erweitern.


Wir stellten den Kindern und deren Betreuer unteranderem eine eigene Ferienwohnung zur Verfügung, boten ihnen ein vielfältig gestaltetes Freizeitprogramm in der Umgebung und sorgten natürlich für die Verköstigung. Mit den gesammelten Spenden schafften wir es, das gesamte Projekt in der Höhe von rund € 6000,00 zu finanzieren.


Sie möchten mehr darüber erfahren?

Lesen Sie hier in unserem Blog nach >>>

oder werfen Sie einen Blick in das Video >>>