Entspannen & genießen im Wellness- und Spa-Bereich des STOCK resort Finkenberg / Zillertal

Vom Oberkellner zum HR-Manager - meine flexible Karriere im STOCK resort

Mein Name ist Georg, bin 35 Jahre alt und im STOCK*****resort in der TEAM ZENTRALE mit meinen beiden Kolleginnen Romana und Sarah für unsere 175 fantastischen Mitarbeiter zuständig.

Nun liegt es bereits schon 2 Jahre zurück, als ich meine Karriere als Oberkellner im STOCK resort startete.

 

Wie kam es eigentlich dazu?

Mit 16 Jahren habe ich ganz klassisch meine Ausbildung zum Hotelfachmann in Deutschland absolviert und bin nach meiner Ausbildung direkt ins schöne Österreich an den Arlberg gegangen, um dort im Service als Kellner zu arbeiten. Viele Jahre habe ich in Österreich, der Schweiz und in Deutschland als Kellner gearbeitet und hier war alles mit dabei: von einer Pizzeria bis zum 5 Sterne Hotel. Dazwischen war ich auch immer wieder auf allen 7 Weltmeeren für eine deutsche Reederei beschäftigt und konnte mir somit auch die weite Welt anschauen.

Es hat mich immer fasziniert meine Gäste zu begeistern.

 

Vielleicht fragst du dich jetzt warum macht so jemand nun etwas komplett anderes?

Ich kann dir die Frage gerne beantworten. Es gibt für mich keinen Unterschied zwischen meinen Gästen oder meinen Mitarbeitern. Dieser Job ist so viel mehr als nur das Verwalten von Mitarbeiterdaten. Es sind viele gute Gespräche, mit den Mitarbeitern durch persönliche Höhen und Tiefen gehen. Aber auch immer wieder die Herausforderung sich Gedanken zu machen, wie man den Mitarbeiter immer wieder aufs Neue begeistern kann. Dafür bietet das STOCK resort eine tolle „Spielwiese“. Bei uns soll der Mitarbeiter nicht nur arbeiten, sondern auch Freude an seiner Freizeit haben.


Unser Leitsatz in der Team Zentrale:  

Wo glückliche Mitarbeiter sind, geht es auch den Gästen gut!


Ich würde mich freuen auch dich bald kennenlernen und zum STOCK Team zählen zu dürfen!


Hier gehts zu den Jobs hier bei uns im STOCK resort im Zillertal >>>


Mit herzlichen Grüßen,

dein Georg

 

 

am 26.03.2018

Kommentar hinzufügen