HUAMFOHRA - Almabtrieb im Zillertal

Ein Event - zwei Perspektiven

Wenn sich der Sommer dem Ende entgegen neigt und die umliegenden Berggipfel das erste Mal weiß werden, ist es wieder soweit: Der Herbst ist da und bringt ein Fest mit sich, auf das alle das ganze Jahr gewartet haben.

 

„Festlich geschmückte Kühe, traditionelle Musik und verschiedene Stände mit Zillertaler Köstlichkeiten wie Käse, Holzofen- und Grillspezialitäten, süße Schleckereien, zahlreiche Durstlöscher, Honig und Schnaps warten auf uns – klingt für mich als Wahl-Zillertalerin nach einem riesigen Spaß. Dass jeder Bauer seine eigenen Kühe, von denen der anderen Bauern unterscheiden kann und diese mit aufwändigem Blumenschmuck und großen Glocken von der Alm hinunter ins Tal bringt, ist für mich schwer vorstellbar. Und trotzdem funktioniert es problemlos – ein Blumenschmuck schöner als der andere, eine Kuhglocke größer als die andere, man weiß gar nicht wohin man zuerst schauen soll.

Der Almabtrieb bringt eine tolle festliche Leichtigkeit mit sich und ist eine faszinierende Tradition, die Ihre Anziehungskraft wohl nie verlieren wird."

 

„Festlich geschmückte Kühe – ob Gast oder ob Einheimischer, das erhoffen sich natürlich alle. Aber was dieses sogenannte `aufpüscheln‘ wirklich bedeutet wissen die meisten Zuseher auf den Straßen gar nicht. Den Kühen wird der schöne Blumenschmuck nur aufgesetzt, wenn das ganze Jahr über keiner aus der Bauernfamilie verstorben ist. Ansonsten wandern sie nur mit ihren Glocken von den Almen runter bis ins Tal. Natürlich ist so ein Abwandern ein Aufwand für Jung und Alt und bedarf jede helfende Hand. Wenn man mit Opa, Papa oder Onkel bereits am Vorabend des `Huamfohras‘ auf die Alm fährt, sollte alles schon griffbereit sein. Deshalb ist es wichtig in der langen Vorbereitungszeit alles bis ins Detail auszutüfteln, damit dann, wenn es ernst wird auch alles funktioniert. 

Doch das Wichtigste, abgesehen von dem ganzen Trubel im Dorf, ist, dass alle wieder gesund und munter nach Hause kommen und die Tradition von Generation zu Generation weitergeben wird, damit uns der Almabtrieb noch lange erhalten bleibt."

 

Egal wie unterschiedlich die Sichtweisen: Wir freuen uns auf einen tollen Almabtrieb 2019! Seien Sie am 05.10.2019 in Mayrhofen dabei und feiern Sie gemeinsam mit uns die sichere Rückkehr der Kühe im Tal.

 

Alles Liebe,

Ihre Laura und Pia

am 24.09.2019

Kommentar hinzufügen